Beratung & Begleitung

von Unternehmen, Verwaltungen, Verbänden, Organisationen, Nicht-Regierungsorganisationen, Netzwerken, Schulen und Wissenschaftsorganisationen

    in folgenden Themen:

  • Kommunikationskultur - Dialog - Wertschätzung
  • Konfliktmanagementsystem - Konfliktlotsen
  • Gesund führen - Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Organisationales Lernen - Organisationale Resilienz
  • Organisationsentwicklung - Change-Prozesse
  • Zukunftsfähige Unternehmensentwicklung - Strategieentwicklung
     und auch:
  • Demografie - Fachkräftesicherung
  • Instrumente zur Lern- und Innovationsfähigkeit
  • Sozialwissenschaftliche Organisationsforschung

Die Beratung und Begleitung kann am Ende münden in:
Change-Prozesse, Eckpunktepapiere, Expertenforen, Expertisen, Feedbackgeberin zu Erst- und Testtrainings, Fragebogenentwicklung, Grundsatzpapiere, Projektanträge, Organisationsentwicklung, Prozessberatung, Scientific Papers, Stakeholder-Dialoge ...


Zum Beispiel Change:

  • Ein kleines Unternehmen ist erfolgreich und wächst so stark, dass es andere Ablauf- und Kommunikationsstrukturen braucht. Auf Zuruf funktioniert vieles einfach nicht mehr. Die Abläufe und Verfahren sind zu komplex geworden und müssen neu strukturiert werden.
  • Ein internationaler Konzern muss sich im Zuge einer Restrukturierung neu organisieren. Wie können Abteilungen erfolgreich verschmelzen und zukünftig gut miteinander zusammenarbeiten? Wo gibt es Effizienz- und wo Synergie-Effekte? Welche Produkte werden in Zukunft hergestellt? Eine neue strategische Ausrichtung will erarbeitet, neue Strukturen implementiert und die Menschen am Wandel beteiligt und gut "mitgenommen" werden.
  • Eine Verwaltung möchte sich neu aufstellen, weil die Anforderungen an Kundenorientierung und Effizienz gestiegen sind. Wie lässt sich die Kundenperspektive und "one face to the customer" in der Organisation dauerhaft verankern? Wie können Führungskräfte und Mitarbeitende gut an die neuen Prozesse herangeführt werden?
  • Ein neuer Geschäftsbereich wird erworben und soll in einen bestehenden Bereich im Unternehmen integriert werden. Es geht darum, eine gemeinsame Strategie und Ausrichtung zu bekommen. Wie können die beiden Bereiche in Zukunft gut und erfolgreich zusammenarbeiten? Wie kann der Wandel in den Köpfen der Mitarbeitenden gelingen? Und was müssen die Führungskräfte beim Führen auf Distanz beachten, denn es liegen über 700 km zwischen den beiden Standorten.




"Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt."
Mahatma Gandhi