Ich begleite Unternehmen und Verwaltungen,
damit sie zukunftsfähig und effizient arbeiten können,
und zu Orten werden,

an denen Menschen wertschätzend und kooperativ miteinander umgehen.

Dr. Dorothea M. Hartmann
Dipl.-Soziologin

Organisationsentwicklerin und -forscherin

Beraterin, Trainerin und Coach

Autorin, Lehrbeauftragte und Referentin


Ist Expertin für

  • Entwicklung von Führungskräften und Teams
  • Stärkung der Widerstandsfähigkeit von Mensch und Unternehmen (Resilienz)
  • Veränderung der Unternehmenskultur und Einführung einer lernenden Organisation
  • Beratung und Begleitung in Veränderungsprozessen (Change)
  • Unterstützung bei strategischer Neuausrichtung
  • Gestaltung des demografischen Wandels und Fachkräftesicherung
  • Moderation von Workshops, Großgruppenveranstaltungen, Beteiligungsverfahren und Stakeholder-Dialogen
  • Aufbau von Netzwerken
  • sozialwissenschaftliche Organisationsforschung

Seit mehr als 15 Jahren wirke ich als freiberufliche Beraterin, Trainerin, Coach, Lehrbeauftragte und Projektleiterin in Forschungs- und Umsetzungsprojekten in den Bereichen Team- und Organisationsentwicklung, Zukunftsfähigkeit und nachhaltige Bildung, Unternehmenskultur und lernendes Unternehmen.
Dabei war ich über 5 Jahre als
Interims-Bereichsleiterin, Führungskraft und Projektleiterin im RKW Kompetenzzentrum in Eschborn im Themenbereich Unternehmerisches Handeln und in der Stabsstelle Wissenschaftskommunikation tätig.
In den Bereichen Organisationsentwicklung, Technikforschung, Nachhaltigkeit, Globalisierung und gesellschaftliche Verantwortung (CSR) habe ich in Instituten und an der Universität geforscht, gelehrt und Instrumente entwickelt. Forschungsreisen in die USA, nach Kanada, Norwegen und innerhalb Europas haben meinen Blick auf internationale Zusammenhänge geprägt.
Über das Thema Lernende Organisationen habe ich promoviert.
So kommt mein tief fundiertes Wissen
Führungskräften und Change Managerinnen und Managern zugute, die ich ausbilde und Unternehmen, Verwaltungen und Wissenschaftsorganisationen, die ich berate.

Persönliche Kernkompetenzen

  • klarer Blick auf Funktionen, Rollen und Hierarchien
  • Wertschätzung und Einfühlungsvermögen
  • profunde Wissensbasis und pragmatische Herangehensweise
  • systemisches Verständnis
  • Achtsamkeit, Kreativität und Humor

Zusatzqualifikationen

  • Dynamic Facilitation und Wisdom Council (all in one spirit; Dr. Matthias zur Bonsen)
  • LIFO®-Analystin (LIFO® Products & Consulting )
  • Higher Ground Leadership® Coach (The Secretan Center; zert. durch Lance Secretan)
  • Resilienz-Beraterin (H.B.T. Akademie)
  • Organisationsentwicklung (Trigon Entwicklungsberatung GmbH)
  • Begleitung von Großgruppen (Open Space, World Café, Zukunftswerkstätten)
  • Organisationsaufstellung (Institut für Systemische Familien- und Organisationsaufstellung)
  • Prozessarbeit (Prozessorientierte Psychologie n. Arnold Mindell; Sebastian Elsässer)
  • Psychology of Vision (Frankfurter Ring e.V.; Chuck und Lency Spezzano)
  • Focusing (DAF - Deutsches Ausbildungsinstitut für Focusing und Focusing-Theapie)
  • NLP (CT - Personaltraining Dr. Alexa Mohl & Partner)
  • 2-jährige Ausbildung in Gesprächsführung (GwG – Gesellschaft für Personzentrierte Psychotherapie und Beratung e.V.)

Was Ihnen außerdem zugute kommt:
Ich nehme an ca. 25 Tagen im Jahr an Kongressen und Weiterbildungen teil zu Fachthemen, zu Methoden und
zur Persönlichkeitsentwicklung.


Berufserfahrung

Dialog & Change, Frankfurt a. M. und Herrsching a. Ammersee
Inhaberin; Beraterin, Trainerin und Coach, seit 1997

RKW Kompetenzzentrum, Eschborn
Kommissarische Leiterin des Fachbereichs „Kompetenzentwicklung“, Stabsstelle Kommunikation und Koordinatorin des Themenfelds "Unternehmerisches Handeln"; Führungsverantwortung; Organisationsentwicklung, Projekte und Politikberatung für das Bundeswirtschaftsministerium, Vortragstätigkeit, Konzipieren und Durchführen von Expertengesprächen und –foren, bundesweiten Tagungen und Wettbewerben

IFOK GmbH, Bensheim
Freiberufliche Moderatorin & Trainerin im Projekt „Jugend denkt Zukunft“ (Schule-Wirtschafts-Projekt)

Trifolium – Beratungsgesellschaft mbH, Friedberg
Freiberufliche Projektmanagerin für das DBU-Projekt „KURS 21 – Schulen unternehmen Zukunft“ (Bildung für Nachhaltige Entwicklung)

Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie GmbH
Freiberufliche Projektmanagerin für das BMBF-Verbundprojekt „Simulationsgestützte Bewertung der Nachhaltigkeit biotechnologischer Produktion (BioBeN)“ zur Entwicklung und Erprobung eines Instruments zur Bewertung der Innovations-
und Lernfähigkeit von Unternehmen

Goethe-Universität Frankfurt a. M.
  1. Wissenschaftliche Angestellte im Institut für Gesellschafts- und Politikanalyse im Schwerpunkt „Soziale Konflikte
    und sozialer Wandel“ des Fachbereichs Gesellschaftswissenschaften
  2. Projektleiterin im DFG-Forschungsprojekt „Diffusion und Globalisierung – Empirische Indikatoren und Fallstudien“:
    über 30 Experteninterviews mit Regierungsvertretern, Wissenschaftler_innen und Nichtregierungsorganisationen u.a. in Belgien, Frankreich, Großbritannien, USA und Kanada
  3. Wissenschaftliche Mitarbeiterin im interdisziplinären DFG-Forschungsprojekt „Entwicklungslinien der Haushaltstechnologie: Unternehmerische Innovationen und Institutionalisierungsprozesse am Beispiel des Intelligent Home“: über 30 Experteninterviews mit Wissenschaftler_innen, Unternehmen, Wirtschafts- und Verbraucherverbänden u.a. in Kanada, USA und Norwegen
  4. Mitarbeiterin in der Kommission für die Erforschung des sozialen und politischen Wandels in den neuen Bundesländern (KSPW)
  5. Mitarbeiterin im DFG-Forschungsprojekt „Haushaltstechnisierung und gesellschaftliche Arbeitsteilung“;
    Durchführung von Interviews

Lehrbeauftragte und Dozentin
  • Distance and Independent Studies Center (DISC), TU Kaiserslautern: Studiengang Organisationsentwicklung

  • Hochschule RheinMain, Wiesbaden / Institut Weiterbildung im Beruf (iwib):
    Grundlagen der Organisationsentwicklung und Change Management

  • Goethe-Universität Frankfurt a. M.:
    Seminare, Vorlesungen und Übungen als Lehrbeauftragte des Fachbereichs Gesellschaftswissenschaften, als akademische und studentische Tutorin in den Schwerpunkten: Organisationsforschung, Interaktionsordnungen, Technikforschung, Transformationsprozesse und Institutionalisierung der Soziologie
Ausbildung
Studium der Soziologie, Ökonomie, Politikwissenschaften, Sozialpsychologie und Polytechnik/Arbeitslehre an der Goethe-Universität Frankfurt a. M. (Schwerpunkte: Industrie- und Organisationssoziologie, Technikforschung) und Innovation Studies (Schwerpunkt: New Technology) an der University of East London (Abschluss: Diplom-Soziologin)

Promotion in Soziologie über das Konzept der Lernenden Organisation

Mitgliedschaft

  • Münchener Bildungsforum (MBF)
  • Redaktionsmitglied der Internationalen Zeitschrift für Veränderung, Lernen, Dialog, „profile“
  • Spiritual Venture Network (SpVN)
  • Gründungsmitglied im Demographie-Netzwerk (ddn) im Rahmen der „Initiative Neue Qualität der Arbeit“ (INQA),
    Arbeitskreis „Führung und Unternehmenskultur“ und Arbeitskreis „Employer Branding/Personalmarketing und Rekrutierungspolitik"
  • Berufsverband Deutscher Soziologinnen und Soziologen e.V. (BDS), Fachgruppe „Beratung“  und Fachgruppe „Führung und Veränderung“

_____________________________________________________________________

Bürgerschaftliches Engagement

Dialog & Change unterstützt das "Butterfly Art Projekt" im Township Capricorn im südafrikanischen Vrygrond, dort, wo es weh tut - wo Kinder in Armut und mit Gewalt aufwachsen. Das Projekt wird über den Verein „Smiling Heart“ gefördert. Misshandelte und traumatisierte Kinder des Townships in der Nähe von Kapstadt finden hier Zuflucht und Geborgenheit und lernen mit kunsttherapeuthischen Methoden, dass sie auch mit Kreativität zu neuen Lösungsansätzen kommen können.